zum Inhalt springen

12. Helga Pedersen Moot Court Competition (WS 2023/24)

Werde Mitglied des Teams der Universität zu Köln für die Helga Pedersen Moot Court Competition (HPMCC) und bewirb dich! Bitte schick uns deine Bewerbung bis zum 21. Juni 2023 per E-Mail mit folgenden Unterlagen in einer PDF-Datei zusammengefasst an hpmcc-mootcourt(at)uni-koeln.de:

  • Kurzes Anschreiben, in dem Du deine Motivation darlegst
  • Lebenslauf
  • Notenübersicht
  • Sonstige Nachweise

Aktuelles Team

Theresa Molitor

Theresa Molitor (22) studiert Rechtswissenschaften im siebten Semester. Ihr Interesse an Menschenrechten intensivierte sich während ihres ERASMUS-Semesters an der Universiteit van Amsterdam, wo sie neben anderen Kursen im internationalen Recht auch den Kurs "International Human Rights Law" belegte. Im April 2023 absolvierte sie ein Praktikum an der Akademie für Europäischen Menschenrechtsschutz unter der Leitung von Frau Professorin Angelika Nußberger. Dadurch wurde ihr Interesse am Moot Court geweckt. 

Durch ihre Teilnahme an der HPMCC hofft Theresa, sowohl ihre Kenntnisse über Themen mit Menschenrechtsbezug zu vertiefen als auch in den Dialog mit Studierenden aus verschiedenen Ländern zu treten, um mehr über deren Perspektiven zu erfahren.

Gergana Stoyanova

Gergana Stoyanova (21) studiert Rechtswissenschaften im 5. Semester. Durch die Teilnahme am HPMCC hofft sie, ihr Verständnis für Menschenrechtsfragen zu vertiefen, ihre Englischkenntnisse zu stärken, ihrerhetorischen Fähigkeiten zu verbessern und sich darin zu üben, effektiv im Team zu arbeiten. Die ehrenamtliche Tätigkeit in Pflegeheimen und Kindergarten in ihrer Heimat Bulgarien hat ihr Interesse an Menschenrechtsfragen gestärkt, da sie mit älteren Menschen und Kindern aus Minderheitengruppen undunterschiedlichen Herkünften zusammengearbeitet hat.

Matthias Hermes

Matthias Hermes studiert im fünften Semester Rechtswissenschaften an der Universität zu Köln. Bereits während seiner Schulzeit in den Niederlanden begann er sich für internationale Themen zu interessieren, was insbesondere durch die zweifache Teilnahme an Model United Nations Konferenzen verstärkt wurde. In Den Haag aufzuwachsen, einer Stadt, in der das internationale Recht eine große Rolle spielt, beeinflusste zudem maßgeblich seine Entscheidung, Rechtswissenschaften zu studieren. Das Interesse an internationalen Themen hat auch sein Studium weiter geprägt. Seit September 2022 arbeitet er an der Akademie für europäischen Menschenrechtsschutz bei Prof. Angelika Nußberger, wodurch er die Möglichkeit hatte, sich bereits mit dem Recht der EMRK auseinanderzusetzen. Durch die Teilnahme am Moot Court möchte Matthias seine Kenntnisse auf dem Gebiet des europäischen Menschenrechtsschutzes vertiefen und seine rhetorischen Fähigkeiten und Fremdsprachenkenntnisse verbessern.

Jannik Hasler

Jannik Hasler (24) studiert im 5. Semester Jura an der Universität zu Köln.

Nach seinem Abitur 2017 absolvierte er zunächst ein freiwilliges soziales Jahr in einem Kindergarten und eine Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Deutschen Bank. Während dieser Zeit erkannte er, dass er später einem Beruf nachgehen möchte, bei dem er genau weiß, warum er morgens aufsteht. Neben seinem Studium arbeitet Jannik im am Institut für die Transformation des Energiesystems der FH Westküste und unterstützt dort die Forschung zur rechtlichen Begleitung der Energiewende.

Nachdem er im letzten Jahr am Hans Soldan Moot Court teilgenommen hat, um seine rhetorischen Fähigkeiten und seine Teamfähigkeit zu stärken, wusste er, dass er sich noch mehr herausfordern möchte und beschloss, an einem internationalen Moot Court in einem für ihn unbekannten Rechtsgebiet teilzunehmen.

Seine Wahl fiel auf die Helga Pedersen Moot Court Competition, da der Themenkomplex Menschenrechte seiner Meinung nach perfekt zu seiner Motivation passt, aus der heraus er sein Jurastudium begonnen hat: zu lernen, wie man das Recht als Instrument nutzen kann, um eine gerechtere Gesellschaft zu erreichen, in der alle die gleichen Startbedingungen haben.

Ehemalige Teams

Ansprechpartner:innen

Anna Stepanskaja & Dr. Cathérine Van de Graaf
Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen

Akademie für europäischen Menschenrechtsschutz

Kerpener Str. 30
50937 Köln

E-Mail hpmcc-mootcourt(at)uni-koeln.de


(Verantwortlich für den Inhalt der Seite ist das Moot Court Team)