zum Inhalt springen

Forschungscluster

 

Aktuelle Publikationen

Paula Rhein-Fischer, Governing the Memory of the Present, Banning Russian War Symbols in Lithuania, Germany, and Poland, Verfassungsblog, 23.06.2022

Júlia Miklasová, Status of Transnistria Under International Law, in Global Encyclopedia of Territorial Rights 2022, https://doi.org/10.1007/978-3-319-68846-6_594-1

Cathérine Van de Graaf, Belgium reprimanded in Anderlecht Christian Assembly of Jehovah’s Witnesses and Others: the procedure for recognition of a religion lacks minimum guarantees of fairness, Strasbourg Observers, 14.6.2022

Roya Sangi/Fabius Wittmer, Anmerkung zu EuGH, Urteil vom 16.2.2022 – C-156/21, EuZW 2022, 467

Sergii Masol, Ukraine and the International Criminal Court: Between Realpolitik and Post-truth Politics, in: Journal of International Criminal Justice 2022

Timo Laven, Die „Sozialisierungskommission“ in Berlin – Ein rechtshistorisches Déjà-vu?, JuWissBlog Nr. 25/2022 v. 28.4.2022

Paula Fischer, Z-Symbol, russische Flagge und Georgsband: Was auf prorussischen Demonstrationen verboten werden darf und wann die Rechtsordnung wehrhafter ist als manche Behörde meint, Verfassungsblog v. 27.4.2022

Angelika Nußberger, Russland und der Europarat - Rückblick und Abgesang, in: Deutsche Richterzeitung, Nr. 4, 2022, S. 148-149

Paula Fischer, Infrastruktur bei Protestcamps und der Schutzbereich der Versammlungsfreiheit, NVwZ 2022, 353-359

Angelika Nußberger, Zeitenwende in der internationalen Politik – Über den Missbrauch des Völkerrechts durch Wladimir Putin, in: Forschung und Lehre, Nr. 4, 2022, S. 268-269

Dissertationsvorhaben auf einen Blick

An der Akademie forschen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zum internationalen Menschenrechtsschutz, dem Völkerrecht, der Verfassungsvergleichung und dem Recht mittel- und osteuropäischer Staaten. Die einzelnen Dissertationsvorhaben und weitergehende Informationen zu den jeweiligen Vorhaben können Sie hier einsehen. Bei Fragen zu den einzelnen Vorhaben wenden Sie sich bitte direkt an die zuständige Person. 

Sollten Sie Interesse an einer Promotion an der Akademie für europäischen Menschenrechtsschutz haben, können Sie sich jederzeit an das Sekretariat (Frau Marina Schneider)​​​​​​​ wenden.